Wir freuen uns über neue Bauvorhaben

Die graue Maus zieht aus!

Bonn: 21 Wohneinheiten

Die Gebäude in Bonn werden momentan einer Komplettsanierung unterzogen: die alten Balkone werden abgebrochen und durch neue Systembalkone ersetzt, Dächer und Fassaden werden gedämmt, die alten Fenster und Hauseingangstüren werden ausgetauscht, die Elektroanlagen werden erneuert und zu guter letzt werden die Treppenhäuser überarbeitet.

Der Beginn der Sanierungsmaßnahme wurde mit einer Mieterbesprechung vorbereitet. Die Mieter wurden dabei über die anstehenden Arbeiten informiert und lernten den Bauleiter von t-altbau kennen, der über den gesamten Zeitraum der Baumaßnahme Ihr Ansprechpartner sein wird.

Die Baumaßnahme begann mit dem Abbruch und der Entsorgung der alten Balkone. Die Gerüste sind aufgestellt und die Dachdecker haben Ihre Arbeit aufgenommen.

Die Heizungs- und Sanitärarbeiten im Keller wurden bereits abgeschlossen. Und im ersten Haus wurde schon mit der Sanierung der Bäder begonnen. Bald können die ersten Mieter Ihre neuen Bäder einweihen.

 

29 + 7

Siegburg: 29 Wohneinheiten

Für 29 Wohnungen, verteilt auf 3 Wohnhäuser, erhielt t-altbau den Auftrag für eine Komplettsanierung. Die umfassende Baumaßnahme beinhaltet die komplette Modernisierung der Dächer, Fassaden, Fenster und Treppenhäuser. Zusätzlich werden 7 Dachgeschosswohnungen hergestellt.

Nach den Bauvorbereitungen wurde die Baumaßnahme im Frühjahr dieses Jahres begonnen. Die Arbeiten an den Häusern beginnen zeitversetzt. Jedoch sind mittlerweile alle Vordächer und Balkone abgebrochen.

Die Arbeiten am ersten Haus sind am weitesten fortgeschritten. Die Dachdeckerarbeiten sind in vollem Gange. Das Dach ist vollständig abgedeckt, die Zimmerleute haben die Gauben bereits fertig gestellt und die Dachdecker sind ans Werk gegangen. Die Malerarbeiten am Sockel haben begonnen.

 

Es ist vollbracht. Wir stellen vor:

Aufgestockt!

Siegburg: 12 Wohneinheiten

Das Bauvorhaben in Siegburg befindet sich in Stadtrandnähe in sehr guter Verkehrsanbindung.

Der Auftrag an t-altbau lautete: Ausbau der Dachgeschosse zur Gewinnung neuen Wohnraumes, verbunden mit dem Anbringen eines Wärmedämmverbundsystemes sowie der Dämmung der Kellerdecken.

Das Dachgeschoss, inklusive der nicht mehr benötigten Schornsteine, wurde komplett demontiert und entsorgt. Das Dach wurde als Mansardendach neu gestaltet und je Haus wurden 2 neue Dachgeschosswohnungen mit Balkon errichtet. Das Objekt wurde durch die Dämmung der giebelseitigen Fassaden sowie der Kellerdecken energetisch aufgewertet. Abschließend wurden die Wohnungseingangstüren getauscht.

 

Herausgeputzt!

Bonn: 35 Wohneinheiten

Im Bonner Norden hat t-altbau einen umfassenden Frühjahrsputz beendet. Seit letztem Jahr wurden hier 5 Wohnhäuser mit insgesamt 35 Wohneinheiten saniert. Die Häuser wurden in den 1950er Jahren errichtet. Dringend warteten sie auf eine Komplettsanierung von Kopf bis Fuß.

Die energetische Aufwertung wurde durch den Einbau neuer Fenster und Außentüren, das Anbringen eines Wärmdämmverbundsystems an der Fassade sowie Dach- und Kellerdeckendämmung realisiert. Die Fassadendämmung wurde im unteren Bereich mit geschliffenen und polierten Granitplatten versehen. Die Granitplatten sind bis auf einer Höhe von 2,50 Metern angebracht und schützen die Fassade vor Verunreinigungen und Beschädigungen.

Die alten Balkone wurden abgerissen und durch neue Systembalkone mit Sichtschutz ersetzt. Diese bieten nun mehr Platz zum Verweilen und Erholen. Auch die Rasenfläche lädt zum Verweilen ein. Gepflasterte Wege zum Fahrradunterstand und zum Wäscheplatz. Die Kellerzugänge wurden an die neuen Balkone angepasst. Die alten Kellerverschläge aus Holz wurden komplett entfernt, die neuen Keller werden durch verzinkte Stahlprofile voneinander abgetrennt.

Schließlich wurden auch die Treppenhäuser überarbeitet. Treppenhausleuchten und Lichttaster wurden ausgetauscht, die Treppengeländer überarbeitet und die Treppenaufgänge wurden mit frischen Farbanstrichen versehen.

 

Stadtrandnahes Wohnen aufgewertet

Siegburg: 27 Wohneinheiten

Im letzten Jahr begann t-altbau mit der Sanierung von 5 Wohnhäusern in Siegburg. Die Objekte wurden Anfang der sechziger Jahre errichtet und warteten sehnsüchtig auf eine Sanierung. Die zu sanierenden Objekte liegen in Stadtrandnähe, sind aber durch S- und U-Bahn sehr gut an das Verkehrsinfrastrukturnetz der Region angebunden. Somit erfreuen sich die Mieter nun an modernem Wohnen in ruhiger Wohnlage mit hoher Mobilität.

Vor Beginn der Sanierungsarbeiten fanden Mietergespräche mit dem Bauleiter von t-altbau und einem Mitarbeiter der Wohnungsgenossenschaft statt. Die Mieter wurden über die anstehenden Arbeiten informiert, Fragen wurden im Gespräch geklärt und gleichzeitig lernten die Mieter den Bauleiter kennen, der auch über den gesamten Zeitraum der Baumaßnahme Ihr Ansprechpartner war.

Die Baumaßnahme umfasste die komplette Modernisierung der Objekte. Die alten Dächer wurden abgetragen und neu eingedeckt, die Dachüberstände erweitert und die Dachböden gedämmt. Im Zuge der Dacherneuerung wurden 5 Dachgeschosswohnungen hergestellt.

Die Fassaden wurden wärmegedämmt und abschließend mit durchgefärbtem Kratzputz versehen. Die alten Fenster wurden gegen Wärmeschutzfenster ausgetauscht und mit Rollläden ausgestattet. Auch die Wohnungseingangstüren wurden gegen neue ersetzt. In den feststehenden Bereichen der neuen Hauseingangstüren wurden Briefkastenanlagen und Gegensprechanlagen integriert. Die Treppenhäuser wurden malermäßig komplett überarbeitet und mit neuen Leuchten und Licht- und Etagenruftastern ausgestattet.

Die alten Balkone wurden durch neue Systembalkone ersetzt. Auch alle Dachgeschosswohnungen erhielten ebenso Systembalkone.

 

Energieeffizienter Arbeiten

Bonn: 1 Objekt

Die Siedlung wird erneuert. Und im Zuge der Modernisierung wurde auch dieses Gebäude energetisch aufgewertet.

Die Dämmung des Daches wurde als Aufdachdämmung ausgeführt, da das Dachgeschoss bereits ausgebaut war. Am augenscheinlichsten ist die neue Fassadenfarbe, die dem Objekt ein frisches, junges Aussehen verleiht. Unter dem durchgefärbten Kratzputz versteckt sich die neu angebrachte Wärmedämmung.

Die alten Fenster wurden gegen Wärmeschutzfenster mit vorgesetzten Rollläden ausgetauscht. Die Hauseingangs- sowie die Kellerausgangstür wurden ausgebaut und durch Aluminiumtüren ersetzt. Den Treppenaufgang zur Hauseingangstür ziert nun ein Treppengeländer aus Edelstahl. Zum Geländer passend wurden Edelstahlleuchten neben der Hauseingangstür angebracht.

Auf Wunsch der Bauherrin wurden auf dem Grundstück hinter dem Haus weitere Parkplätze geschaffen.

 

Zum 50. komplett saniert!

Bielefeld: 24 Wohneinheiten

Das von t-altbau sanierte Objekt befindet sich im Bielefelder Stadtteil Gellershagen unweit der Innenstadt und in der Nähe der Universität.

Der sanierte Häuserblock wurde in den 1950er Jahren errichtet und freut sich zum 50. Geburtstag über eine Rund-um-Erneuerung! Der Auftrag der Bauherrin lautete Modernisierung der 24 Wohneinheiten und energetische Aufwertung des Objekts in bewohntem Zustand.

Die energetische Aufwertung des Objektes wurde vor allem durch das Anbringen des Wärmedämmverbundsystems sowie der Dämmung der Kellerdecken und Dachboden realisiert. Im gleichen Atemzuge wurden Dacheindeckungen einschließlich der Dachrinnen und Fallrohre erneuert und die Dachüberstände verbreitert. Die alten Balkone wurden abgerissen und durch Vorstellbalkone ersetzt. Die Wohnungen im Erdgeschoss erhielten Terrassen.

Besonders erfreute die Mieter die Sanierung der Bäder, die nun an die modernsten Standards angepasst wurden. Zur Rund-um-Erneuerung des Objektes gehörten zudem der Austausch der Wohnungs- und Hauseingangstüren sowie die Instandsetzung der Treppenhäuser.